Historie

„Singen, weil´s Spaß macht" - lautet das Motto der Paulus Voices

 

Was machen kreative Eltern, um sich bei einer scheidenden Kindergartenleitung während des Gottesdienstes gebührend und passend zu verabschieden? - Diese Frage quälte einige Eltern vom St. Paulus – Kindergarten in Sarstedt im März 2000.


Die Antwort lautete: Man gründe eine Gospelgruppe! Wir waren über den dabei entstandenen Spaß selber sehr erstaunt! Auf den Geschmack gekommen, beschlossen wir weiterhin zu singen. Zunächst versuchten wir es mit der „Team- und Diskussionsvariante“, viele Köpfe, viele Ideen, viel Gelächter – doch wer sollte den Einsatz bestimmen? Wer singt eigentlich Sophran und wer besser im Alt?

 

Um mehrstimmige Lieder singen zu können, brauchten wir Unterstützung. Zur gleichen Zeit suchte Heike Winter, inzwischen verheiratete Rüffler, ein Betätigungsfeld als Chorleiterin. Die Gunst der Stunde führte uns im Frühjahr 2001 zusammen, und die Arbeit im Chor nahm immer mehr Gestalt an. Frau Rüffler traf auf eine Gruppe von Sängern mit unterschiedlichsten musikalischen Vorkenntnissen, die sie alle „unter einen Hut“ bringen musste. Die erste große Herausforderung ließ nicht lange auf sich warten, mit anderen Gospelchören der nahen Umgebung galt es ein gemeinsames Konzert auf die Beine zu stellen.

 

Jeden Mittwoch wird von 19.30 bis 21.30 Uhr im Clubraum in der St. Paulus Gemeinde geprobt. Sehr viele neue Sängerinnen und Sänger haben sich in den vergangenen Jahren angeschlossen, und wir freuen uns sehr über jeden Zuwachs, der natürlich behutsam in das Repertoire eingeführt wird. Gelegenheit zu kleinen und größeren Auftritten gibt es inzwischen zu verschiedensten Anlässen: Hochzeit, Taufe, Jubiläum, Konfirmation etc..